Alles aus einer Hand

Nettolohnrechner und verschiedene Ver­waltungstools unterstützen schon heute einzelne Prozesse im bAV-Ver­trieb. Kompetenz aus Knowhow: EULG vereint alle Werkzeuge in einer Soft­ware: von A wie "Angebot" bis Z wie "Zu­satz­ver­sicherung".

Best Practice

Systemgestützte Beratung: Sie erfassen mit EULG alle relevanten Mitarbeiter- und Unternehmensdaten Ihrer bAV-Kunden und simulieren centgenau be­ste­hende Lohn­ab­rechnung­en. Die er­mit­telte Versorgungs­lücke ver­an­schau­licht Ihren Kunden den Bedarf für eine zusätzliche Absicherung.

Transparenz

EULG bildet digital und in Echtzeit die individuelle Lohnabrechnung mit und ohne betriebliche Altersversorgung ab und macht sie dadurch vergleichbar. Erstmals können Sie konkret und "leicht gemacht" alle Vorteile der bAV trans­pa­rent und verständlich darstellen.

Digitalisierung

Mit den integrierten Tarif-Rechenkernen der Versicherer gehen Sie unmittelbar und ohne Medienbrüche in die Angebots- und Antragsphase über. Auch eine digitale Er­fassung von Bestandsverträgen ist mög­lich. Alle relevanten Dokumente können auf Wunsch digital übermittelt werden.

EULG – Entgeltumwandlung leicht gemacht

Die EULG-Software

Die EULG-Software: die perfekte Kombination aus Beratungs- und Verwaltungstool für den bAV-Vermittler.
&

Beratungsclient

Macht bAV für Ihre Kunden per simulierter Lohnabrechnung einfach verständlich und nachvollziehbar

Webverwaltung

Ermöglicht digitales Dokumentenmanagement und unterstützt die tägliche Vertriebsarbeit

Der EULG-Beratungsclient

Systemgesteuerte Beratung

Vom Nettolohnvergleich über die Angebotserstellung bis hin zur vollautomatisierten Beantragung beim Produktgeber, auch über digitale Unterschrift möglich

Clientintegrierte Verwaltung

Stammdatenverwaltung für den Vermittler mit geringem Aufwand digitalisiert möglich, Übersicht der offenen Beratungen mit Option Statusänderung

Marketing

Vertriebsunterstützende Präsentationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

EULG-Beratungsclient Startseite

Screenshots

Ermittlung der Versorgungslücke im Nährungsverfahren
Ermittlung der Ver­sor­gungs­lücke im Nä­her­ungs­verfahren
Individuelle Beratung inkl. Schieberegler
Individuelle Beratung inkl. Schieberegler
Anschauliche Auflösung der Steuer- und SV-Ersparnis
Anschauliche Darstellung der Steuer- und SV-Ersparnis
Einbindung des Versichererangebots in den Beratungsprozess
Einbindung des Ver­sich­erer­angebots in den Be­rat­ungs­prozess
Auswertung der Rendite
Auswertung der Rendite
Bereitstellung der Original VR-Antragsdokumente sowie Beratungsdokumente
Bereitstellung von An­trags- und Beratungs­do­ku­menten der jeweiligen Produktanbieter im Original

Die EULG-Webverwaltung

EULG-Webverwaltung

Digitalisierung

Einfache Webverwaltung mit automatischer Hinterlegung aller Beratungs- und Antragsdokumente, auch von Altverträgen. Papierlose Verwaltung aller Verträge möglich

Vertriebscontrolling

Einfache Auswertungs- und Selektionsmöglichkeiten des bAV-Bestandes

Datenschutzkonformität

Gesicherter Login-Bereich, verschlüsselte Datenübertragung, sichere Datenspeicherung

Weitere Vorteile für den Vermittler

Komfort

  • Trainings- und Schulungsmodus erleichtern den Einstieg in den Beratungsclient
  • Hohe Flexibilität beim Wechsel von Lizenzpaketen
  • Leichtes Buchen von Unteragenturlizenzen

Hohe Performanz

  • Hohe Abschluss- und Durchdringungsquoten aufgrund des schlüssigen und transparenten Gesamtansatzes möglich
  • Dadurch auch weit über dem Marktdurchschnitt liegende BWS erzielbar

Sicherheit

  • Zugriff auf die meisten VR-Rechenkerne auch im Offline-Modus möglich
  • 24/7 Daten-Hosting, Speicherung in einem sicheren Rechenzentrum in Deutschland mit separaten Backup-Servern, dadurch hohe Ausfallsicherheit und permanente Verfügbarkeit

Aktualität

  • Automatische Software-Updates ohne Mehrkosten
  • Permanente Aktualisierungen innerhalb des Lizenzpaketes ohne Mehrkosten

Verfügbare Produktgeber

EULG greift auf die Rechenkerne folgender Produktgeber zu

Preismodell

Drei verschiedene Lizenzpakete stehen zur Wahl.

  • EULG-Beratungsclient
  • Beratungsprozesse
  • Systemgestützte Offline-Beratung
  • Simulation Lohnabrechnung centgenau
  • EULG-Beratungsdokumente
  • Weitere authentische Lohnabrechnungslayouts
  • Situation im Rentenalter
  • Integration Versicherer-Rechenkerne
  • Anzahl an Rechenkernen (✓ = unbegrenzt)
  • Generierung der Original Versicherer-Antragsdokumente
  • Offline-Verwaltung
  • Offline-Zugriff auf offene Beratungen
  • Offline-Zugriff auf VP- und VN-Daten
  • Informationen und Schulung
  • Tutorials zu den wichtigsten EULG-Funktionen
  • Regelmäßige Online-Webinare für Einsteiger
  • EULG-Webverwaltung
  • Vertragsmanagement
  • Verwaltung der Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Verwaltung aller Verträge
  • Direkter Zugriff auf Kontakte und Dokumente
  • Verwaltung von Gruppenpräsentationen
  • Übernahmemöglichkeit für bestehende Daten
  • Anlegen von Bestandsverträgen
  • Auswertungen
  • Lohnnebenkosteneinsparungen des Arbeitgebers
  • Vertriebscontrolling
  • Weitere Statistiken
  • Digitale Prozesse
  • Digitale Unterschrift und Übermittlung
  • Digitale Unterschrift für alle Antragsdokumente möglich
  • Digitale Antragsübermittlung an Versicherer
  • Support
  • Supportmöglichkeiten
  • E-Mail
  • Telefon
  • Business
    49 € / Monat*
  • 3
  • Premium
    89 € / Monat*
  • Enterprise
    Coming soon
* alle Preise inkl. gesetzlicher USt.

Holen Sie sich jetzt Ihre kostenlose EULG-Testlizenz!

Anmeldung in 30 Sekunden. Keine Kontodaten notwendig.
Sie haben bereits einen EULG-Zugang? Dann loggen Sie sich hier ein.

Registrierung


 Frau    Herr
(optional)
(optional)
Die E-Mail-Adresse dient gleichzeitig als Ihr Benutzername.
(optional)

Freischaltung

Herzlichen Glückwunsch!

Ihre Registrierung zur Nutzung der Testversion der EULG-Beratungssoftware war erfolgreich.

Wir haben Ihnen eine Begrüßungsmail zugesendet!

Bitte rufen Sie Ihre E-Mail-Adresse ab und klicken Sie auf den Bestätigungslink in der Begrüßungsmail, um Ihren EULG-Zugang freizuschalten und den Software-Download zu starten.

Kam die Begrüßungsmail nicht an? Mögliche Ursachen:

  • Die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse war nicht korrekt
    Registrieren Sie sich bitte erneut.
  • Die E-Mail ist evtl. im Spamordner angekommen
    Prüfen Sie bitte den Spamordner Ihres E-Mail-Programmes.
Falls die genannten Gründe nicht zutreffen, so kontaktieren Sie uns unter service [at] eulg [dot] de.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden? (optional)


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Lizenz

Wie registriere ich mich für die kostenlose 30-tägige EULG-Testlizenz?

Uns ist es wichtig, Ihnen einen optimalen Start in die EULG-Software-Welt zu ermöglichen. Daher bieten wir Ihnen eine kostenlose 30-tägige Nutzung von EULG an. So lernen Sie schnell und effektiv alle wichtigen Funktionen von EULG kennen.

Registrieren Sie sich einfach unter www.eulg.de und klicken Sie auf den Button „Jetzt kostenlos testen!“.

Nach der Registrierung erhalten Sie an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse eine kurze Bestätigung mit Link zum Download-Vorgang, bei dem Sie dann auch ein Passwort für Ihren Zugang vergeben können. Dieses Passwort benötigen Sie bei jedem Start der EULG-Software und zur Anmeldung in Ihrem persönlichen Vermittler-Login.
Sollten Sie Fragen oder Probleme bei der Registrierung oder dem Download der EULG-Beratungssoftware haben, so kontaktieren Sie uns und wir senden Ihnen gerne ein Video zur Veranschaulichung des Vorgangs zu.

Kostet die Testlizenz etwas?

Die EULG-Software können Sie gegenwärtig im Rahmen einer kostenlosen 30-tägigen Testlizenz kennenlernen. Erst wenn Sie anschließend mit EULG weiterarbeiten ist das jeweilig gewählte EULG-Lizenzpaket kostenpflichtig. Dafür ist eine vorherige Registrierung über Ihren Vermittler-Login erforderlich. Für das gewählte Paket fällt dann eine monatliche Lizenzgebühr an.

Ab welchem Tag gilt die 30-tägige EULG-Testlizenz?

Die Testlizenz beginnt ab dem Tag der Registrierung.

Muss ich die 30-tägige kostenlose Testlizenz kündigen?

Nein. Es ist keine Kündigung notwendig. Nach Ablauf der 30 Tage wird der Zugang zur EULG-Software eingeschränkt. Das heißt eine Angebotserstellung ist nicht mehr möglich. Möglich ist die Lohnsimulation sowie der Lohnvergleich mit und ohne bAV. Über Ihr persönliches Vermittler-Login haben Sie jederzeit die Möglichkeit, ein kostenpflichtiges EULG-Lizenzpaket zu buchen.

Was muss ich bei der EULG-Testlizenz beachten?

Die EULG-Testlizenz ermöglicht Ihnen einen leichten Einstieg in die EULG-Software. Systemgeführt erfahren Sie, wie EULG den Beratungsprozess erleichtert und die bAV nachvollziehbar erklärt.

Bitte beachten Sie, dass es sich lediglich um eine kostenfreie Testversion handelt. Erst mit einem kostenpflichtigen EULG-Lizenzpaket sind dem Lizenznehmer die Nutzung der in der Software hinterlegten Formulare und Anträge sowie vor allem die Antragsstellung an den Versicherer bzw. Produktgeber gestattet. Daher sind alle Formulare während der Nutzung der EULG-Testlizenz mit einem Wasserzeichen versehen.

Warum sind in der EULG-Testlizenz alle Formulare mit einem Wasserzeichen versehen?

Bitte beachten Sie, dass es sich lediglich um eine kostenfreie Testversion handelt. Erst mit einem kostenpflichtigen EULG-Lizenzpaket sind dem Lizenznehmer die Nutzung der in der Software hinterlegten Formulare und Anträge sowie vor allem die Antragsstellung an den Versicherer bzw. Produktgeber gestattet. Daher sind alle Formulare während der Nutzung der EULG-Testlizenz mit einem Wasserzeichen versehen. Um die EULG-Software zukünftig vollumfänglich nutzen zu können, buchen Sie über Ihren persönlichen Vermittler-Login eines unserer attraktiven EULG-Lizenzpakete.

Kann ich innerhalb der 30 Tage Testlizenz bereits in ein kostenpflichtiges EULG-Lizenzpaket wechseln?

Ein Wechsel in ein kostenpflichtiges EULG-Lizenzpaket ist jederzeit über Ihr persönliches Vermittler-Login möglich. Wählen Sie in Ihrem Vermittler-Bereich das gewünschte EULG-Lizenzpaket aus und ergänzen Sie die erforderlichen Daten.

Wie zahle ich die EULG-Lizenzgebühr?

Die monatliche Lizenzgebühr wird jeweils zum Monatsende von der EULG Software GmbH per Lastschriftverfahren eingezogen. Dazu erteilt der Lizenznehmer der EULG Software GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat und sorgt für eine ausreichende Deckung des vereinbarten Abbuchungskontos. Sollte der Lizenznehmer mit einem Bankeinzug nicht einverstanden sein, so erhöht sich die monatliche Gebühr bei gewählter Zahlungsart "Überweisung" um jeweils acht Euro.

Wie ist die jeweilige Vertragslaufzeit? Gibt es Mindestvertragslaufzeiten?

Es gibt bei den Lizenzverträgen zwei Mindestvertragslaufzeiten: Bei Monatsverträgen beträgt die Mindestlaufzeit einen vollen Kalendermonat, bei Jahresverträgen beträgt die Mindestlaufzeit 12 Monate. Erfolgt keine Kündigung zum Ende der Mindestvertragslaufzeit, verlängert sich der Lizenzvertrag automatisch gemäß dem abgeschlossenen Laufzeitmodell.

Die von Ihnen gewünschte Mindestvertragslaufzeit können Sie während des Buchungsprozesses auswählen.

Ich buche ein neues Lizenzpaket in der Monatsmitte. Muss ich die komplette Lizenzgebühr für diesen Monat zahlen?

Fällt der Tag der Buchung eines Lizenzpaketes nicht auf den Monatsbeginn oder wechseln Sie während eines Monats in ein Lizenzpaket mit größerem Funktionsumfang (Upgrade), so wird die monatliche Lizenzgebühr für den Rest des Monats anteilig berechnet. Die Lizenzgebühr wird dabei für jeden zu berechnenden Tag im Verhältnis zur Anzahl der Gesamttage des Monats berechnet.
Ein Wechsel in ein Lizenzpaket mit reduziertem Funktionsumfang (Downgrade) ist erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit möglich.

Wie ist die jeweilige Kündigungsfrist des Lizenzvertrages?

Der Vertrag kann von beiden Seiten – also von Ihnen als Lizenznehmer und uns als Lizenzgeber – schriftlich mit einer Frist von einem Monat zum Laufzeitende gekündigt werden. Sofern keine Kündigung erfolgt, verlängert sich die Vertragslaufzeit automatisch gemäß dem abgeschlossenen Laufzeitmodell.

Auch meine Mitarbeiter sollen die EULG-Software nutzen. Was muss ich tun?

Sie arbeiten bereits mit einer Hauptagentur-Lizenz. Damit Ihre Mitarbeiter mit der EULG-Software arbeiten können, benötigen diese jeweils Unteragentur-Lizenzen. Wie Sie diese erwerben können, finden Sie unter „Wie bestelle ich Unteragentur-Lizenzen“.

Ich möchte mehr als 10 Lizenzen buchen. Wie gehe ich vor?

Bitte nehmen Sie dazu persönlich Kontakt mit uns auf unter service@eulg.de. Unsere Key Account Manager setzen sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Was ist der Unterschied zwischen einer Hauptagentur- und einer Unteragentur-Lizenz?

Grundlage zur Nutzung eines EULG-Lizenzpaketes ist eine Hauptagentur-Lizenz. Mit der Hauptagentur-Lizenz können beliebig viele Unteragentur-Lizenzen bestellt werden. Die jeweiligen Lizenzgebühren werden dem Inhaber der Hauptagentur-Lizenz in Rechnung gestellt. Bei Kündigung einer Hauptagentur-Lizenz gilt diese auch automatisch für alle der Hauptagentur-Lizenz zugeordneten Unteragentur-Lizenzen. Im Gegensatz dazu hat die Kündigung einer Unteragentur-Lizenz keine Auswirkung auf den Lizenzvertrag der Hauptagentur.

Wie bestelle ich Unteragentur-Lizenzen?

Melden Sie sich in Ihrem Vermittler-Login über www.eulg.de an und wählen Sie im Menüpunkt „Mein EULG“ den Menüpunkt „Unteragenturen“ aus. Dort können Sie beliebig viele Unteragenturen anlegen. Jeder Mitarbeiter, der mit der EULG-Software arbeiten soll, wird mit einer Named-User-Lizenz namentlich registriert. Die monatliche Lizenzgebühr pro Named-User-Lizenz wird der Hauptagentur in Rechnung gestellt.

Kann eine Lizenz ablaufen?

Testlizenzen enden automatisch nach 30 Tagen. Kostenpflichtige Lizenzen enden nicht automatich. Wenn Sie nicht kündigen, läuft der Lizenzvertrag unbestimmte Zeit weiter.

Datenschutz

Sind meine Daten sicher?

Datensicherheit wird bei der EULG Software GmbH groß geschrieben!

Wir betrachten den Datenschutz als essentiellen Bestandteil geschäftlichen Handelns. Wir unterliegen den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telekommunikationsgesetzes und des Telemediengesetzes (TMG). Zum Schutz der Daten, zur Gewährleistung transparenter Abläufe und um sicherzustellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz eingehalten werden, wurden die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen.
Ausführliche Informationen zum Thema Datensicherheit beantwortet Ihnen gerne unser Datenschutzbeauftragter. Senden Sie einfach eine Mail an datenschutz@eulg.de unter dem Betreff „Fragen zum Datenschutz“

Wo werden meine Daten gespeichert?

Solange Sie mit der EULG-Software arbeiten, werden die Daten Ihrer Kunden in Ihrem persönlichen Vermittler-Login der Webverwaltung (www.eulg.de) gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich verschlüsselt übertragen und von uns regelmäßig gesichert, sodass sie auch im Falle eines technischen Defektes Ihrer Hardware für Sie wieder zur Verfügung stehen. Unter dem Menüpunkt „Mein EULG“ können Sie jederzeit ein Backup Ihrer Kundendaten anfordern.

Unsere Server werden in einem hochmodernen Rechenzentrum in Deutschland gehostet, welches in den Bereichen Datensicherheit, Gebäudesicherheit, Hardware-Redundanz und Verfügbarkeit zu den besten Hostinganbietern Deutschlands zählt.

Was passiert nach einer Kündigung mit den von mir hinterlegten Kundendaten?

Nach Ablauf des Hauptagentur-Vertrages haben Sie die Möglichkeit, innerhalb von 90 Tagen über Ihr Vermittler-Login die von Ihnen eingepflegten Kundendaten per Download zu sichern.

Danach wird Ihr Zugang deaktiviert und die Daten werden gelöscht.

Allgemein

Was passiert nach dem Download?

Nach dem Download installieren Sie die EULG-Software. Zeitgleich erhalten Sie an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse eine kurze Bestätigung mit Link zu Ihrem persönlichen Vermittler-Login auf www.eulg.de.

In Ihrem Vermittler-Login können Sie sich unter dem Menüpunkt „Mein EULG“ ein neues Passwort vergeben. Dieses Passwort benötigen Sie bei jedem Start der EULG-Software und zur Anmeldung in Ihrem persönlichen Vermittler-Login.

Der erste Start des Beratungsclients – Wie gehe ich am besten vor?

In Ihrem persönlichen Vermittler-Bereich in der Webverwaltung wählen Sie unter "Mein EULG" den Bereich "Tutorials". Hier finden Sie verschiedene Hilfen und Anleitungen zum Arbeiten mit der EULG-Software. Lesen Sie vor Ihrem Start in den Beratungsclient die Tutorials "Erste Schritte" sorgsam durch.

Ein Tipp für Tests: Nutzen Sie im Beratungsclient den "Vorführ- und Schulungsmodus" und testen Sie dort ausgiebig unterschiedliche Beratungen und Vertragskonstellationen mit Testkunden. Wenn Sie EULG zukünftig für Ihren bAV-Beratungsprozess nutzen möchten, können Sie auch schon in der Testphase Ihre Kunden im Beratungsclient anlegen. Die von Ihnen eingegebenen Daten können Sie später im kostenpflichtigen Lizenzpaket weiter nutzen.

Wo finde ich eine "Bedienungsanleitung" für die EULG-Software?

In Ihrem persönlichen Vermittler-Bereich in der Webverwaltung wählen Sie unter "Mein EULG" den Bereich "Tutorials". Hier finden Sie verschiedene Hilfen und Anleitungen zum Arbeiten mit der EULG-Software. Lesen Sie vor Ihrem Start in den Beratungsclient die Tutorials "Erste Schritte" sorgsam durch.

Was tue ich, wenn ich meine Zugangsdaten für die EULG-Software vergessen habe?

Sie wählen wie gewohnt den Button "Einloggen" auf der EULG-Website. Geben Sie im Anmeldebereich Ihre E-Mail-Adresse bzw. Ihren Benutzernamen ein und wählen dann den Link "Passwort anfordern". Im anschließenden Dialog "Passwort anfordern" prüfen Sie, ob die E-Mail-Adresse korrekt angezeigt wird, danach klicken Sie auf "Senden". Das System sendet Ihnen nun automatisch eine E-Mail mit einem Passwort-Wiederherstellungs-Link, über den Sie ein neues Passwort vergeben können. Bitte überprüfen Sie daher gleich Ihren Posteingang!

Wie schalte ich Versicherer-Rechenkerne für den EULG-Beratungsclient frei?

Sie melden sich über Ihren persönlichen Vermittler-Login an und wählen unter dem Menüpunkt "Mein EULG" das Untermenü "Rechenkerne". Hier können Sie Rechenkerne buchen. Voraussetzung für die Buchung eines Versicherer-Rechenkerns ist, dass Sie als Lizenznehmer der EULG-Software über die Berechtigung verfügen, für den ausgewählten Versicherer Verträge zu vermitteln. Mit der Eingabe Ihrer entsprechenden Vermittlernummer bestätigen Sie die Berechtigung sowie die Richtigkeit der Vermittlernummer.

Nach der Auswahl eines Rechenkerns werden die erforderlichen Daten beim nächsten Start des EULG-Beratungsclients als Softwareupdate heruntergeladen. Das entsprechende Tarifwerk steht Ihnen anschließend im EULG-Beratungsclient zur Verfügung

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der nutzbaren Rechenkerne je nach Lizenzpaket beschränkt sein kann und dass die Buchung von Rechenkernen nur durch die Hauptagentur durchgeführt werden kann.

Was muss ich bei der Buchung von Versicherer-Rechenkernen beachten?

Voraussetzung der Buchung eines Versicherer-Rechenkerns ist die Berechtigung des Lizenznehmers, Verträge für diesen Versicherer zu vermitteln. Der Lizenznehmer bestätigt diese Berechtigung mit der Angabe der jeweiligen Vermittlernummer bei der Buchung des Versicherer-Rechenkerns. Gleichzeitig bestätigt der Lizenznehmer mit der Buchung die Richtigkeit der von ihm angegebenen Vermittlernummer.

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der nutzbaren Rechenkerne je nach Lizenzpaket beschränkt sein kann. Für Ausschließlichkeitsvermittler gilt grundsätzlich nur die Nutzbarkeit ihres jeweiligen Versicherer-Rechenkerns - andere Rechenkerne stehen für diesen Unternehmenstyp nicht zur Verfügung.


Der Lizenznehmer ist verpflichtet, die EULG Software GmbH unverzüglich schriftlich zu unterrichten, wenn er – gleich aus welchem Grund – die Berechtigung verloren hat, Verträge eines Versicherers zu vermitteln, dessen Rechenkern er im Rahmen des Lizenzvertrages mit der EULG Software GmbH genutzt hat.

Ein von mir präferierter Versicherer ist nicht über EULG ansteuerbar. Was kann ich tun?

Sie finden einen oder mehrere Versicherer nicht in EULG? Wir erweitern stetig die Liste der Produktgeber über EULG und sind ggf. bereits in der Implementierung. Senden Sie einfach eine E-Mail an service@eulg.de mit Ihrem Versichererwunsch.

Wie gehe ich vor, wenn ich einen Aktionscode erhalten habe?

Bitte klicken Sie im Registrierungsbereich für die kostenlose EULG-Testlizenz auf den Link "Sie haben einen Aktionscode erhalten? Klicken Sie hier", um das Feld "Aktionscode" sichtbar zu machen. Tragen Sie dann den Ihnen vorliegenden Aktionscode in das Feld ein und klicken Sie anschließend auf den Button "Prüfen", um die Korrektheit Ihrer Eingabe zu prüfen.
Wurde ein gültiger Aktionscode eingegeben, so stehen Ihnen die mit dem Aktionscode verbundenen Vorteile über die EULG-Software nach Ihrer Anmeldung automatisch zur Verfügung.

Technik

Welche technischen Voraussetzungen für EULG-Software gibt es?

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um EULG auf Ihrem PC auszuführen:

  • Windows 7 ab Service Pack 1 oder  Windows 8 / 8.1 oder  Windows 10
  • mindestens 1 GHz CPU
  • mindestens 4 GB Arbeitsspeicher
  • mindestens 15 GB freier Festplattenspeicher (abhängig von den benötigten Versicherer-Rechenkernen)
  • DirectX 9-fähige Grafikkarte
  • aktueller Microsoft Internet Explorer
  • Microsoft .NET ab Version 4.5
  • Internetzugang für Online-Updates

Läuft die EULG-Software auf Windows und Mac?

Für die Nutzung des EULG-Beratungsclients benötigen Sie Windows 7 ab Service Pack 1 oder  Windows 8 / 8.1. oder  Windows 10

Falls Sie unter Mac OS X arbeiten, benötigen Sie eine Virtualisierungssoftware (z.B. Parallels Desktop for Mac), um das Betriebssystem Windows auf Ihrem System zu installieren. Anschließend können Sie die EULG-Software innerhalb der Windows-Instanz installieren und nutzen.

Die EULG-Webverwaltung läuft auf allen Betriebssystemen, die einen Webbrowser bereitstellen.

Kann ich die EULG-Software auch offline nutzen?

Die EULG-Software kann für den Beratungsprozess grundsätzlich offline als auch online genutzt werden.

Der Zugriff auf die integrierten Versicherer-Rechenkerne kann bei den meisten Produktgebern ebenfalls offline erfolgen - bei Produktgebern, die einen integrierten Webservice für die Angebots-/Antragserstellung zur Verfügung stellen, ist der Aufbau einer Online-Verbindung während der Beratung zwingend notwendig.

Eine Online-Verbindung benötigen Sie ebenfalls für

  • Installation und Aktualisierungen des EULG-Beratungsclients
  • EULG-Webverwaltung
  • Synchronisation der Daten

Wie erhalte ich aktuelle EULG-Software-Updates?

Bei bestehender Online-Verbindung erhalten Sie automatisch bei der Anmeldung zum EULG-Beratungsclient eine Systemmeldung mit Verweis auf aktuelle Softwareupdates. Sie haben die Möglichkeit zum sofortigen Download, können die Updates bei Bedarf aber auch jederzeit später herunterladen. Die EULG-Webverwaltung wird automatisch aktualisiert, hier arbeiten Sie immer mit der aktuellsten Softwareversion.

Warum soll ich zeitnah die EULG-Software-Updates installieren?

Installieren Sie spätestens 8 Tage nach der ersten Aufforderung das EULG-Software-Update. So ist gewährleistet dass Sie auf die aktuellen Rechenkerne, evtl. neue gesetzliche Rahmenbedingungen und neue Features innerhalb Ihres Lizenzpaketes zugreifen können.

Kann ich mit meiner EULG-Software-Lizenz auf mehreren Rechnern gleichzeitig arbeiten?

Nein. Bei der EULG-Softwarelizenz handelt sich um eine Named-User-Lizenz (diese ist also namensgebunden). Daher ist die Nutzung der jeweiligen EULG-Softwarelizenz immer nur auf einem Rechner möglich.

Welchen portablen Drucker verwende ich am besten?

Sie können jeden beliebigen mobilen Drucker verwenden, der Windows-kompatibel ist. Tipp: Vorteilhaft ist ein Drucker mit zusätzlicher Scan-Funktion.

Was ist eine Named-User-Lizenz?

Die Nutzung der EULG-Software erfolgt stets über eine Named-User-Lizenz, d.h. sie ist namensgebunden.

Haben Sie Fragen zu unserem Produkt? Wir sind für Sie da!

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne bei allen Themen rund um unsere EULG-Software.

EULG Software GmbH
Science Park 2
66123 Saarbrücken

Nachricht schreiben xbAV-Newsletter abonnieren

Folgen Sie der xbAV AG in den sozialen Netzwerken